K O L P I N G - M U S I K T H E A T E R Schwäbisch Gmünd

S t o r y


Sir Percy Blakeney hat gerade die französische Schauspielerin Marguerite
geheiratet, als er erfährt, dass sie seinen Freund, den Marquis de St. Cyr,
verraten und damit ans Messer geliefert hat. Sir Percy hält zum Schein die
Ehe mit ihr aufrecht, gründet aber heimlich eine Untergrundorganisation, die bei Nacht und Nebel durch Paris streift und von der Guillotine bedrohte Adelige befreit. Als Erkennungszeichen dient ihnen das scharlachrote Siegel – das Scarlet Pimpernel.

In England ahnt niemand etwas von Blakeneys Doppelleben, sein Auftreten als u¨berzogener Dandy sichert ihm das Alibi, in Frankreich nach den neuesten Moden Ausschau zu halten. Blakeneys gefährlichster Gegenspieler ist der Ex-Liebhaber seiner Frau, Chauvelin, der gnadenlos Jagd auf die »oberen Zehntausend« des Ancient Régime macht und Marguerite erpresst – zunächst mit ihrer libertinösen Vergangenheit, dann durch die Verhaftung ihres Bruders. Durch diesen Schachzug will er den Scarlet Pimpernel und seine Freunde zur Strecke bringen ...

Die charismatischen Musicaldarsteller Mischa Mang (We Will Rock You, Köln und Zürich; Jesus Christ Superstar, Thun; Jekyll und Hyde, Saarbrücken uvm.) und Asita Djavadi, u. a. bekannt durch die BurgfestspieleJagsthausen, ihre zahlreichen Soloprogramme und ihren Erfolg als »Polly« in der letztjährigen KMTProduktion »Crazy For You«, werden die Rollenvon Sir Percy Blakeney und Marguerite St. Just darstellen, deren Liebe Michael Schaumann (Regie) als Blakeneys gefährlicher GegenspielerChauvelin zu zerstören versucht.

Miriam Lapini wird als Marie Tussaud an der Seite von Armand (Simon Ihlenfeldt) und Percy Blakeneys Gefährten (Bernhard Stütz, Thorsten Hammer, Joe Marra, Michl Pick , Alexander und Michael Bofinger und Joachim Reißmüller) gegen das Unrecht der Revolution kämpfen.
Auf französischer Seite stehen ihnen Ernst Kittel als Robespierre sowie Günter Helle und Hartmut Weller als Chauvelins Adjutanten entgegen.

In weiteren Rollen und beeindruckenden Chorszenen sind wieder viele bekannte Gesichter des Kolpingchors und der Showgruppe des Tanzstudios Vera Braun zu sehen. Auf die Kostüme (Veronica Kahle) darf man sich ebenso freuen, wie auf das Bühnenbild (Reiner Schmid). Die Mick Baumeister Bigband unter der Leitung von Tanja Goldstein sorgt für die opulente Musik.

Bühne frei für eine Liebesgeschichte zu Zeiten der französischen Revolution, bei der Spannung, Humor, Dramatik und Gefühl eine abenteuerliche Liaison miteinander eingehen!